lookbeyond.de
Zurück   lookbeyond.de > Software > Microsoft Windows, Software & Treiber

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
 
  #1  
Borsti Borsti ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 11.06.2002, 20:33
Benutzerbild von Borsti
Registriert seit:
30.10.2000
Ort: D - Bremen
Beiträge: 6.602
Standard Re: neuer detonator 29.42

Das sollen die neuerungen sein.
Also entscheide selber:

nVidia hat nun nach langer Pause, wieder einen offiziellen WHQL Treiber in der Version 29.42 released. Der Treiber bietet nun auch Geforce 4 TI 4200 Support. Weiter wird eine bessere Unterstützung der der Geforce und Quadro 4 Reihe versprochen. Weiter wird nViews, DirectX 8.1 und OpenGL 1.3 voll unterstützt. Der Treiber ist WHQL zertifiziert und bietet Multilanguage.

Versions-Highlights:
Microsoft® WHQL (Mehr Info...)
Beschleunigung und Support for GeForce4 und Quadro4
nView™ Multi-Display Support
NVIDIAs patentierte Einheitliche Treiberarchitektur (UDA – Unified Driver Architecture) – alle Produkte werden durch den gleichen Binärtreiber unterstützt
Hochoptimierte DirectX® 8.1 und OpenGL® 1.3 mit NVIDIA Erweiterungen Pipelines
International Support
Unterstützt werden folgende Modelle:

NVIDIA RIVA TNT2/TNT2 Pro
NVIDIA Vanta/Vanta LT
NVIDIA RIVA TNT2 Ultra
NVIDIA RIVA TNT2 Model 64/Model 64 Pro
NVIDIA GeForce 256
NVIDIA GeForce DDR
NVIDIA Quadro
NVIDIA GeForce2 MX/MX 400
NVIDIA GeForce2 MX 100/200
NVIDIA Quadro2 MXR/EX
NVIDIA GeForce2 GTS/GeForce2 Pro
NVIDIA GeForce2 Ti
NVIDIA GeForce2 Ultra
NVIDIA Quadro2 Pro
NVIDIA GeForce4 MX 460
NVIDIA GeForce4 MX 440
NVIDIA GeForce4 MX 420
NVIDIA Quadro4 500/550 XGL
NVIDIA Quadro4 200/400 NVS
NVIDIA GeForce3
NVIDIA GeForce3 Ti 200
NVIDIA GeForce3 Ti 500
NVIDIA Quadro DCC
NVIDIA GeForce4 Ti 4600
NVIDIA GeForce4 Ti 4400
NVIDIA GeForce4 Ti 4200
NVIDIA Quadro4 900 XGL
NVIDIA Quadro4 750 XGL
NVIDIA Quadro4 700 XGL
Mit Zitat antworten
 
  #2  
TheMaster TheMaster ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 25.09.2002, 23:30
Benutzerbild von TheMaster
Registriert seit:
26.11.2000
Beiträge: 544
Standard Re: Detonator 40.45 !!!!!!!

Macht ja nix.
Auch in der Reg hab ich alles geputzt.
Die Graka hat die neuen Treiber ja auch genommen(steht zumindest in den Treiberdetails), nur wenn Du Geforce 4 anklickst,wackelt einmal die Eieruhr u. das war`s dann.
TheMaster
Mit Zitat antworten
 
  #3  
Lightbolt Lightbolt ist offline
Benutzer
Alt 30.09.2002, 19:09
Benutzerbild von Lightbolt
Registriert seit:
28.08.2002
Ort: Deutschland
Beiträge: 272
Standard Re: schon wieder ein neuer deto: 40.71

Ähm... ich habe eine Karte mit geforce 4 mx 460 chip.
Kann ich die Detonator Treiber da auch benützen?
Und wenn ja, muss ihc vorher den alten treiber runterschmeißen?
Lightbolt
Mit Zitat antworten
 
  #4  
Dominik Dominik ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 16.02.2003, 15:45
Registriert seit:
15.03.2001
Beiträge: 418
Standard Re: Nvidia 41.09 Versionsnummern

Ich habe ihn einfach drüberinstalliert. Allerdings war der 41.09 vorher schon drauf, nur eben mit 'ner Geforce 2 Pro. Jetzt ist eine Geforce 4 Ti 4200 drin, und ich habe die mitgelieferten MSI-Treiber (die aber auch auf dem 41.09 aufbauen) installiert.

Ach ja: In der Bedienungsanleitung stand, man müsse die Treiber nur dann vorher deinstallieren, wenn man Win98 nutzt (ich nutze 2000). Ist an dieser Aussage was dran, oder sollte man generell den Teriber vorher deinstallieren?
Mit Zitat antworten
 
  #5  
Minkel Minkel ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 02.03.2003, 20:54
Registriert seit:
25.06.2000
Ort: Volksrepublik Minkelgrad, alias Krefeld
Beiträge: 2.686
Standard Re: Neuer Detonator XP 42.82 von Nvidia

[img]/images/icons/rolleyes.gif[/img] Mal wieder typisch nVidia... [img]/images/icons/wink.gif[/img]
Ich glaub ich bleib bei meinem 41.09er, bei meiner GeForce 2 ist wohl kaum ein Leistungszuwachs durch einen neuen Treiber zu erwarten...
Mit Zitat antworten
 
  #6  
slimdu slimdu ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 05.08.2003, 16:26
Benutzerbild von slimdu
Registriert seit:
30.11.2002
Beiträge: 2.135
Standard Re: Nvidia Detonator 44.65 WHQL 2k/XP

Tiny und Jeti wo habt ihr eignetlich die Treiber her? [img]/images/icons/rolleyes.gif[/img]

Also wenn ich auf nvidia.com gehe, -->Download Drivers ---> Step1 Graphics Driver ---> Step2 Geforce and TNT ---> Step3 Windows XP/WIndows 2000, dann kommt als neuster Treiber nur:

Version: 44.03
Release Date: May 14, 2003
WHQL Certified*

?
Mit Zitat antworten
 
  #7  
Adrenalize Adrenalize ist offline
Why so serious?
Alt 05.08.2003, 18:29
Benutzerbild von Adrenalize
Registriert seit:
31.07.2001
Ort: Arkham Asylum
Beiträge: 6.886
Standard Re: Nvidia Detonator 44.65 WHQL 2k/XP

Man findet die 44.71 aber auch auf der Homepage unter den Treibern, siehe http://www.nvidia.com/object/certified_win2k.html
Man muss halt nur unter Quadro-Treiber schauen. [img]/images/icons/wink.gif[/img]

BTW: Sind da eigentlich irgendwelche Unterschiede bekannt? Weil nVidia bei den Quadro-Detonatoren immer ein paar Nummern weiter ist als bei den Geforce-Detonatoren (wobei die Unterscheidung ja dumm ist, da ja jeder Deto auch mit jeder Geforce und Quadro gehen sollte).
Warum machen die das so? [img]/images/icons/confused.gif[/img]
Mit Zitat antworten
 
  #8  
nbk nbk ist offline
Benutzer
Alt 27.10.2003, 17:15
Registriert seit:
21.09.2002
Beiträge: 145
Standard Re: Neuer Detonator 52.16 für Nvidia

bei mir hab ich voll die grafikfehler bei BF mit den neuen treiber!
liegt das an den treibern oder muss ich noch was einstellen??
ich habe ne GeForce 4 Ti 4200 und bei mir verschwinden die texturen total oft!
scheiss treiber für die GeForce 4er reihe denk ich mal oder?
Mit Zitat antworten
 
  #9  
GUSTEL GUSTEL ist offline
Blinky blinky & zugerauchte Pilzknolle
Alt 17.02.2004, 10:19
Benutzerbild von GUSTEL
Registriert seit:
16.07.2001
Beiträge: 18.278
Standard Re: ForceWare 56.55

Einmal mehr hat sich eine neue Treiberversion für nVidia basierende Grafikkarten ihren Weg ins Internet gebahnt. Diesmal ist es der neue ForceWare Treiber 56.55d der auf den 29. Januar 2004 datiert ist und erstmalig auf einem ftp-Server des Grafikkarten-Herstellers Gainward gesichtet wurde.

Bereits Anfang dieser Woche ging das Gerücht um, dass nVidias Treiber der 55.xx Generation für eine 20 Prozent höhere Performance sorgen soll. Diese Leistungssteigerung sollte nVidia angeblich veranlassen, die Treibergeneration unter dem Label "ForceWare 2.0" zu vermarkten.

Erste Leistungsmessungen fallen zwiespältig aus. Einerseits wird von deutlichen Leistungssprüngen berichtet, andererseits aber auch nicht. Doch es ist nicht nur die Performance die zählt. So tauchen in den Tiefen des nun inoffiziell verfügbaren Detonator/ForceWare 56.55 drei neue Grafikkarten auf:
nVidia GeForce FX 5500
nVidia GeForce FX 5700LE
nVidia GeForce FX 5700VE
Während die erste Karte auf dem NV34 Grafikchip basieren wird und sich als Low-Cost-Konkurrenz gegen den Radeon 9600 SE behaupten soll, basieren die letzten beiden Karten auf dem NV36 - über sie war bisher noch nichts bekannt. Allerdings wird es sich auch bei diesen beiden Modellen um langsamere Billig-Varianten handeln.

Ebenfalls neu im Detonator/ForceWare 56.55 sind so genannte Game-Profile, die automatisch mit dem Starten eines Spiels geladen werden. Insgesamt 20 Profile für beispielsweise Halo, Splinter Cell oder Tomb Raider stehen zur Verfügung. Für jedes Spiel kann Anti-Aliasing, Anisotrope Filterung, Systemleistung (Modi: Hohe Leistung, Leistung Qualität), vertikale Synchronisation, Mipmaps erzwingen, übereinstimmende Texture Clamps, Erweiterungsbeschränkung und Hardwarebeschleunigung getrennt eingestellt werden. Letzte Einstellung bestimmt, wie mit dem Bild verfahren wird, wenn mehrere Monitore an der Grafikkarte angeschlossen sind.

Mit den bekannten Coolbits 3 Registry-Schalter lässt sich darüber hinaus eine weitere neue Option zu Tage fördern: Die Leistungsanalyse. Wird ein Direct3D Spiel gestartet, lässt sich eine Leistungs-Kurve auf dem Bildschirm anzeigen, die über die aktuelle Grafikspeicherbelegung Auskunft gibt. Darüber hinaus wird verdeutlicht, an welcher Stelle es an Leistung hapert; wartet der Prozessor auf die Grafikkarte oder ist der Treiber mangels Prozessorpower das bremsende Element?




Der Treiber der Version 56.55 steht aktuell für Windows 2000/XP vom Gainward ftp-Server in einer 16 MB großen Variante, oder auch von unserem schnellen Downloadserver in einer kleineren Variante bereit.
Download: Inoffizielle (leaked) Detonator

Hier da downloade ich grade
Mit Zitat antworten
 
  #10  
Re4L1TyDX Re4L1TyDX ist offline
Benutzer
Alt 19.02.2004, 14:17
Registriert seit:
01.06.2003
Ort: Leichlingen, NRW
Beiträge: 213
Standard Re: ForceWare 56.55

Ich habe eine Geforce3 TI200 von MSI , soll ich mir dauernd die neusten Treiber runterladen oder soll ich den MSI-optimierten Treiber für meine Geforce 3 nehmen den es hier gibt, da die neuen Treiber ja nur die FX Karten optimieren.Der Treiber ist der 45.32er
Bitte helft mir
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Kennwort vergessen?

Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.