lookbeyond.de
Zurück   lookbeyond.de > Allgemein > The future, together, now!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
 
  #1  
Death_On_Two_Lags Death_On_Two_Lags ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 28.04.2002, 23:12
Registriert seit:
28.10.2000
Beiträge: 18.597
Standard Re: Neuer CEO bei AMD

Eigentlich wurde schon letztes Jahr bekannt gegeben, dass der Herr Hecotor Ruiz zur Aktionärsversammlung 02 der Nachfolger Sanders wird.

Hector Ruiz ist neuer Chief Executive Officer von AMD

Sunnyvale, CA, 25. April 2002. AMD (NYSE: AMD) teilt mit, dass Hector de J. Ruiz heute zum neuen Chief Executive Officer des Unternehmens gewählt wurde. Die Wahl fand während der Sitzung des Board of Directors in New York statt, die sich an die jährliche Aktionärsversammlung anschloss.

W. J. Sander III wurde als Chairman of the Board bestätigt.

Ruiz, 56, wurde im Januar 2000 zum Präsident und Chief Operating Officer von AMD ernannt. Sanders, 65, ist der Mitbegründer von AMD und hatte die Position des Chief Executive Officer seit der Gründung des Unternehmens am 1. Mai 1969 inne.

Quelle: AMD.de




------------------
Grüße,
Death On Two Lags

<UL TYPE=SQUARE>
<LI>{Mein Team} ICQ: 98573703 {Cooling und Modding FAQ (by Ultimo)} deathontwolags@videa.de
<LI>{MEIN SYSTEM} {ATHLON FORUM FAQ}
<LI>{SUCHEN-FUNKTION} {NEOS LINKLISTE}[/list]Falls jemand mit mir per Mail Kontakt aufnehmen möchte, bitte ich euch in die Betreffzeile Athlon Forum zu schreiben. Danke.
Mit Zitat antworten
 
  #2  
SchneeLeopard SchneeLeopard ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 10.07.2005, 20:49
Benutzerbild von SchneeLeopard
Registriert seit:
01.12.2002
Beiträge: 9.014
Standard Intel Prozessorarchitekt wechselt zu AMD?

Schon in der Vergangenheit konnte AMD einige ehemalige Mitarbeiter von DEC, dem Entwickler der legendären Alpha Prozessoren, für sich gewinnen. Nach Quellen des Inquirer soll ihnen nun der Spitzenprozessorarchitekt Scott Breach, der Leiter des Alpha EV-7 Teams, ebenfalls folgen. Das besondere daran: nach der Übernahme von DEC war dieser bislang bei Intel angestellt.

Nach Angaben des Inquirer soll der hoch angesehene Ingenieur an den unter dem Codenamen "Tukwila" bei Intel entwickelten Chips mitgearbeitet haben, d.h. an laufenden Itanium Projekten. Der Wechsel zu AMD könnte daher einen Verlust von Insiderinformationen an den kleinen Konkurrenten bedeuten. Interessant wäre sicherlich auch die Frage nach den Beweggründen von Breach zu diesem Wechsel; doch dazu gibt es leider keine Informationen, finanzielle Gründe erscheinen jedoch bei AMDs Lage eher unwahrscheinlich, man darf also vorerst spekulieren.

Quelle
Mit Zitat antworten
 
  #3  
Winfo Winfo ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 17.08.2005, 18:21
Registriert seit:
19.08.2001
Beiträge: 1.675
Standard AMD beschäftigt IBM Chip-Designer

Zitat:

Jeff VerHeul soll Prozessor-Entwicklung von AMD leiten

Als Vize-Präsident für Silizium-Design soll Jeff VerHeul künftig die Entwicklung aller künftigen AMD-Chips leiten, einschließlich der Roadmaps und Design-Aktivitäten von AMD weltweit. VerHeul arbeitete zuvor bei IBM.

Bei AMD wird VerHeul mit Dirk Meyer zusammenarbeiten, der als Präsident und Chief Operating Officer (COO) den "Microprocessor Solutions Sector" (MSS) leitet. In dieser neuen Abteilung hat AMD kürzlich sein gesamtes Mikroprozessor-Geschäft zusammengefasst.

VerHeul war über 25 Jahre für IBM tätig und dort zuletzt für "Engineering and Technology Services" zuständig.

Erst am gestrigen 16. August 2005 wurde bekannt, dass AMD und IBM ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Herstellungsprozessen für künftige Chip-Generationen vertiefen wollen. Gemeinsam sollen Chips mit Strukturgrößen bis hinunter zu 22 Nanometer entwickelt werden. (ji)

Quelle: Golem
Mit Zitat antworten
 
  #4  
Bokill
Alt 08.09.2005, 01:32
Beiträge: n/a
Standard Phil Hester (Newisys) kommt ... Fred Weber geht

Der Personenrefresh ist keine Einbahnstrasse. Nach vielfältigen Zugängen (1.)(2.) nun auch ein Abgang. Fred Weber verlässt AMD als CTO (Chief Technology Officer) und wird durch Phil Hester ersetzt. Es hat fast den Anschein, als ob Newisys AMD "übernimmt". Nein natürlich nicht . Aber auffällig ist es schon dass ein weiterer wichtiger Newisys Mann bei AMD in wichtigen Postionen einkehrt. So bedeutsam der Abgang von Fred Weber (6.) erscheinen mag, so wichtig scheint Phil Hester zu sein. Der übergeordnete Chef bleibt aber weiterhin Dirk Meyer, als Gesamtchef der AMD-Prozessorsparte.

Was das für den Kurs von AMD angeht, so kommt eben kein Neuling rein und ist schon tief vertraut mit der K8- und HyperTransporttechnologie-Architektur.
Ist das ein Hinweis darauf, dass die künftige AMD Architektur noch mehr auf Datenströme ausgerichtet wird, weil der CPU-Kern an sich schon mächtig genug ist? Das wird man abwarten müssen, IBM hat erst vor kurzem offizell den Start zur Entwicklung des Power6 (5.) angekündigt. Dieser soll mehr Kerne und mehr Cache nutzen. Ein Weg den alle gehen, auch AMD?

Zitat:
Phil Hester, Bringing 30 Years Of Experience In Advanced Computing Systems Design, Joins AMD As CTO

— Former CEO of Newisys and CTO of IBM’s PC Division To Drive AMD’s Long-Term Technology Vision, Overseeing Worldwide Strategies for Next-Generation x86 Microprocessor Design and System Functionality —

SUNNYVALE, CA -- September 7, 2005 --AMD (NYSE: AMD) announced today that Phil Hester has joined the company as chief technology officer (CTO), reporting directly to Dirk Meyer, president and chief operating officer of the Microprocessor Solutions Sector.

Phil comes to AMD with a proven track record of success, said Meyer. His numerous patents in system and processor design illustrate his ability to create truly innovative technologies, grounded in a deep understanding of customer needs. Further, Phil has the rare ability to rapidly integrate new technologies into high-value products, and then take those products to market quickly through disciplined execution. We’re thrilled to have a technologist and business leader of his caliber join AMD.

Hester, taking over for departing CTO Fred Weber, will focus his three decades of industry experience on defining and implementing AMD’s future microprocessor vision and innovation priorities.

I have always been a fan of AMD’s technology and design philosophies, going back to my early days at IBM, said Hester. When AMD64 was first introduced, I knew right away it was something very special. It is an advanced technology, clearly focused on customer needs, with compatibility for existing software, and incredible scalability and extensibility. Because AMD64 technology was designed and optimized from the start for multi-core processing using its Direct Connect Architecture, we really have only scratched the surface of its true computing potential. That’s very good news for all of our customers.

In parallel with guiding AMD’s processor advancements, Hester will also manage AMD’s advanced infrastructure strategies, focusing on the seamless integration of next-generation computing functionality into AMD-powered systems. In addition, he will work closely with AMD partners and customers, including Microsoft, the Linux community and original equipment manufacturers (OEMs), to more clearly understand their needs and how to best meet and exceed them.

We’re making definite progress on our x86 Everywhere strategies, added Hester. You’ll be seeing bigger moves in the consumer electronics space from us coming next year. The digital lifestyle space is actually many high-growth markets rolled into one, from content creation all the way through the value chain to content consumption. There is nothing stopping our x86 processors from entering and gaining share in each of them.

Prior to joining AMD, Hester was the founder and CEO of Austin, Texas based Newisys, which was among the first companies to design and manufacture enterprise-class, multi-processor servers based on the AMD Opteron™ processor. Before founding Newisys, Hester spent 23 years at IBM in several strategic management positions, including CTO of the PC Division, general manager of the Integrated Product Solutions division, and vice president of hardware development for the RS/6000 Division. Hester was also one of 15 members of IBM’s Corporate Technology Council, reporting directly to Lou Gerstner, which was the group responsible for identifying, evaluating, and recommending IBM-wide strategies for key technologies.

Hester will take over responsibilities from Fred Weber, who is leaving AMD to explore new opportunities in early-stage technology ventures.

I am an entrepreneur at heart, said Weber. Six years ago I made a commitment to AMD and my team to bring AMD64 technology to market. I’m proud to say that part of the job is done; AMD64 and Direct Connect Architecture are established mainstream technologies. Phil is a great leader, and a great technologist. He has an incredible depth and breadth of experience in system-level innovation at both the commercial and consumer levels, most of which is based on decades-long relationships with some of our most important customers and partners. I have full confidence that AMD will extend its leadership position with him in this role. The future of AMD technology is in very good, very capable hands.
Quelle [AMD.com]

1. @AMD AMD Köpfe; AMD Heads [Athlon.de] Themenabend Nr. 4 mit Frage zu Rich Oehler (auch Newisys).

2. AMD: Intel angreifen - eine unmögliche Aufgabe? [Athlon.de]

3. Newisys [newisys.com] Link zu einem typischen Newisys Produkt, dem NEWISYS® 2100-E Enterprise-Class Server. Einem typischen 1U Server.

4. Horus ... ein Geschmack von DEC`s Alphas [Athlon.de] Link zu einem Kernstück der Newisystechnologie zum Opteron, dem Horus eine Multiport I/O Monster für HyperTransport und Infiniband. Bislang aber noch nicht offiziell bekanntgegeben (Stand 08.09.2005).

5. IBMs Power6 Gets First Silicon as Power5+ Looms [itjungle.com]

6. Fred Weber verlässt AMD [Heise.de]. Fred Weber war bei NextGen vorher tätig und trug entscheidend zum Design der K6 Prozessoren bei, die auf die Grundlagen der NextGen (7.) aufbauten. Mit Dirk Meyer schuf Fred Weber die Grundlagen zur AMD64 ISA und seiner AMD Fleischwerdung in Form der Prozessorplattform K8 (AMD 8000 Chipsatz, Sempron, Athlon 64, Athlon 64 FX, Opteron, Athlon 64 X2, Turion).

7. Nx586™ [AMD.com].

MFG Bobo(2005)
Mit Zitat antworten
 
  #5  
GUSTEL GUSTEL ist offline
Blinky blinky & zugerauchte Pilzknolle
Alt 23.01.2006, 16:37
Benutzerbild von GUSTEL
Registriert seit:
16.07.2001
Beiträge: 18.278
Standard Prozessor-Architekt neuer Chef von AMD

von Christoph Hammerschmidt
EETimes Germany

January 23, 2006 (4:36 p.m. GMT)


MÜNCHEN — Der Prozessohersteller AMD wird künftig von einer Doppelspitze geleitet: Mit Dirk Meyer tritt der bisherige Leiter von AMDs Microprocessor Solutions Sector an die Seite von Firmenchef Hector Ruiz.
Ruiz gibt die Position des President auf, bleibt aber Chief Executive Officer (CEO) und Chairman of the Board des Unternehmens. Meyer wird gemeinsam mit Ruiz das Unternehmen als Chief Operating Officer (COO) führen und trägt zusätzlich den Titel President.

Der 44-Jährige ist seit 1995 bei dem Unternehmen tätig. Über Leitungspositionen in der Prozessorentwicklung und der Computational Products Group gelangte Meyer in die Führungsetage; vergangenes Jahr wurde er zum Chef des Microprocessor Solutions Sector befördert.



Doch auch vor seinem Eintritt bei AMD war Meyer kein unbeschriebenes Blatt: Zuvor war der Architektur-Experte bei dem später von Compaq (heute Hewlett-Packard) übernommenen Computerhersteller Digital Equipment tätig und an der Entwicklung des legendären Minicomputers VAX beteiligt. Außerdem gilt er als Co-Architekt von Digitals erfolgreicher Alpha-Prozessorfamilie. Seine berufliche Laufbahn führte ihn zwischenzeitlich auch zu AMDs Rivalen Intel, wo er an der Weiterentwicklung der x86-Architektur beteiligt war.

Der neue AMD-President besitzt einen Bachelor-Abschluss in Computertechnik der Universität Illinoins sowie einen betriebswirtschaftlichen Master-Abschluss der Boston University.
QUELLE
Mit Zitat antworten
 
  #6  
GUSTEL GUSTEL ist offline
Blinky blinky & zugerauchte Pilzknolle
Alt 11.12.2006, 12:37
Benutzerbild von GUSTEL
Registriert seit:
16.07.2001
Beiträge: 18.278
Pfeil AMD befördert Marion Rivas zu Executive Vice President von Computing Products Group

SUNNYVALE, Kalifornien --(BUSINESS WIRE)--11.12.2006--

Große Karriere beinhaltete führende
Multi-Milliarden-Dollar-Geschäfte mit Global Scope

AMD (NYSE:AMD) kündigte heute an, dass Mario Rivas zum Executive Vice President von Computing Products Group (CPG) befördert worden ist. Rivas ist in dieser Funktion verantwortlich für das Vorankommen der Entwicklung, die Strategie und das Management von AMDs breitem und wachsendem Portfolio mit Verbraucher- und gewerblichen Mikroprozessorlösungen. Rivas berichtet dem Office des CEO, das sich aus Hector Ruiz, Chairman und Chief Executive Officer, und Dirk Meyer, President und Chief Operating Officer, zusammensetzt. Rivas bringt in diese strategische Position mehr als 25 Jahre Erfahrung im Halbleitermanagement ein. Er kam 2005 zu AMD und leitete noch vor Kurzem das Office of Strategy Management von AMD, wo er den strategischen Planungsprozess des Unternehmens leitete. Dirk Meyer war bis zu seiner Beförderung zum President und COO im Januar 2006 Vice President von CPG.
Weiter hier http://www.vwd.de/vwd/markt.htm?u=0&...81361&offset=0
__________________







Mit Zitat antworten
 
  #7  
Death_On_Two_Lags Death_On_Two_Lags ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 07.02.2007, 01:03
Registriert seit:
28.10.2000
Beiträge: 18.597
Standard

...und das sagt AMD dazu:


Douglas Grose neuer Senior Vice President von AMDs weltweiter Technologieentwicklung und Fertigung

Sunnyvale, CA – 5. Februar 2007 – AMD (NYSE:AMD) gab heute bekannt, dass Douglas Grose zum Senior Vice President für AMDs weltweite Technologieentwicklung und Fertigung sowie Supply Chain Management ernannt wurde. In dieser Funktion trägt Douglas Grose die Verantwortung für sämtliche Fertigungsstandorte, Prozesstechnologien und das Supply Chain Management. Seine Verantwortung im Bereich Fertigung umfasst sowohl die von AMD selbst betriebenen Werke als auch alle aktuellen Foundry-Partner.
Douglas Grose übernimmt seine neue Position von Daryl Ostrander, der nach einer langen und von vielen Erfolgen gekrönten Laufbahn bei AMD in diesem Jahr in den Ruhestand treten wird. Unter Daryl Ostranders Leitung erzielte die Fertigung bei AMD ein bislang unerreichtes Niveau.
„Im vergangenen Jahrzehnt hat sich AMDs Fertigung eine Führungsrolle in der gesamten Halbleiterindustrie erarbeitet,“ sagte Dirk Meyer, President und Chief Operating Officer von AMD. „Unsere Fabs sind für ihr hohes Niveau an technologischer Innovation, Produktivität und Effizienz weithin anerkannt. Douglas Grose hat in seiner Managementverantwortung bislang exzellente Ergebnisse erzielt und bringt seine Führungsstärke nun bei AMD ein. Darauf freuen wir uns, zumal wir unsere Fertigungskapazitäten auf intelligente Weise anpassen wollen und eine Reihe von strategischen Initiativen umsetzen möchten, um unsere Kompetenz im Bereich der Fertigung in den nächsten Jahren auszubauen. Ich möchte Daryl Ostrander für seinen großen Einsatz danken, mit dem er unseren Kunden stets branchenweit führende Fertigungskompetenz geliefert hat. Das Wachstum unseres Unternehmens wäre ohne das Engagement von Daryl Ostrander nicht möglich gewesen.“
Als General Manager für Technologieentwicklung und Fertigung der Systems and Technology Group von IBM war Douglas Grose in den vergangenen zwei Jahren für die Mikroprozessorproduktion sowie die Entwicklung von Prozesstechnologie und das Packaging verantwortlich. Vor seiner Tätigkeit für IBM war Douglas Grose Executive Vice President und Chief Operating Officer von Nanotech Resources, Inc., einer nicht-gewinnorientierten Gesellschaft für die Entwicklung modernster Technologien im Staat New York. Innerhalb der State University of New York (SUNY) koordinierte er Ausbildungs- und Forschungsprogramme im Bereich der Nanotechnologie. Vor seinem Wechsel zu IBM war Douglas Grose Chief Operating Officer von Hitachi Global Storage Technologies, einer Tochtergesellschaft von Hitachi Ltd., die durch eine Fusion mit IBMs Geschäftsbereich Storage Technology entstand. Grose war zuvor General Manager dieser IBM-Sparte und trug wesentlich zum Erfolg des neuen Unternehmens bei.
„Ich fühle mich geehrt und freue mich sehr, bei AMD die Chance zu haben, eine solche Führungsposition zu übernehmen,“ sagte Douglas Grose. „Ich finde eine hervorragende Ausgangssituation vor und möchte hier meine Fähigkeiten einbringen, um ein flexibles Fertigungsmodell aufzubauen, mit dem wir unseren Kunden höchste Reaktionsgeschwindigkeit und Wertschöpfung bieten.“
Douglas Grose ist Doktor der Materialwissenschaften und hält einen Masterabschluss in Business Administration und Naturwissenschaften sowie einen Bachelor-Abschluss der Naturwissenschaften des Rensselaer Polytechnic Institute.
Mit Zitat antworten
 
  #8  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 02.11.2009, 21:02
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.413
Daumen hoch Endlich!!! Ex-AMD-CEO Hector Ruiz geht!

Zitat:
...Hector Ruiz, Chairman von Globalfoundries’ Board of Directors und ehemaliger CEO von AMD, hat sich im gegenseitigen Einverständnis mit sofortiger Wirkung beurlauben lassen, teilte das Board of Directors heute mit.

Dr. Ruiz hatte bereits im September seinen Rücktritt mit Wirkung zum 4. Januar 2010 eingereicht...
http://www.computerbase.de/news/wirt...obalfoundries/

Der Totengräber AMDs* dankt endlich ab - wenn auch nur unter Nachdruck:
Zitat:
...Ruiz war in der vergangen Woche mit Insidergeschäften an der Börse in Verwicklung gebracht worden, die bisher aber nicht bewiesen wurden...
Gut Informierte sollte meine obige Formulierung eigentlich nicht befremden*!
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #9  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 11.01.2011, 12:48
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.413
Ausrufezeichen Auch AMD-CEO Dirk Meyer dankt ab!

Zitat:
...Wie AMD am Montag nach Börsenschluss mitgeteilt hat, legt der bisherige CEO Dirk Meyer sein Amt mit sofortiger Wirkung nieder.

Der Rücktritt erfolge in „beidseitigem Einvernehmen“ mit dem Vorstand, heißt es.

Die vorübergehende Führung von AMD wird der Finanzchef Thomas Seifert übernehmen...
http://www.computerbase.de/news/wirt...mt-seinen-hut/

Erst Ruiz, jetzt er.

Ok, bei Ruiz war es nachvollziehbar, bei Meyer (erstmal) nicht.
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #10  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 15.02.2011, 19:25
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.413
Ausrufezeichen AMD momentan führungslos = nährt erneute Gerüchte zur Übernahme!

Zitat:
...Laut Bloomberg haben die Gerüchte aber noch den Status „weit hergeholt“...

...Demnach wäre Dell zwar in der Lage die etwa 6 Milliarden US-Dollar für AMDs Übernahme zu stemmen, allerdings wäre dies ein großer Brocken und würde die Ausrichtung des Konzerns maßgeblich verändern...

...Interims-CEO Seifert will den Chefposten nicht und auch sonst gibt es bisher keine Andeutungen, wer die Spitze des Unternehmens übernehmen wird.

Denn nach dem plötzlichen Abgang des ehemaligen CEOs Dirk Meyer, der sich mit der Geschäftsführung überworfen hatte, verließen zuletzt zwei weitere Mitarbeiter aus der Führungsetage den Konzern...
http://www.computerbase.de/news/wirt...uechte-um-amd/

Derartige Gerüchte sind ja schon alt, hier ein paar aus der "Neuzeit":

http://www.lookbeyond.de/showpost.ph...95&postcount=1

http://www.lookbeyond.de/showpost.ph...67&postcount=1

Finanziell steht AMD derzeit zudem recht gut da (seit Jahren der Entbehrung):

http://www.lookbeyond.de/showthread.php?t=88217

Also sind die Gerüchte nur wieder ein "Winterloch".
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Kennwort vergessen?

Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.