lookbeyond.de
Zurück   lookbeyond.de > Hardware > Kaufberatung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
 
  #1  
ejzhik ejzhik ist offline
Neuer Benutzer
Alt 02.06.2013, 21:32
Registriert seit:
02.06.2013
Beiträge: 7
Standard Athlon 2 X2 280

Hi Leute, war schon lange nicht mehr aktiv (seit das alte Athlon Forum umgezogen ist):-)
Mal bitte kurz eure Meinung zum kürzlich erschienen X2 280 @3,6Ghz.

Plattform Ma770-UD3 V2.0
2*2 GB Kingston HyperX 800Mhz
Crucial M4 128GB

Mein aktueller X2 6000+ (Black Edition 3,1Ghz, war so ein exotisches Modell, normal gibt es den 6000+ mit 3,0Ghz)
wird immer instabiler und trotz kürzlich optimierter Lüftung unter Last zu heiß (Bios piepst bei 80°*lol)
Hatte noch nie solange ein System, aber das Board ist top und ich will auch nicht mehr als 60-80€ ausgeben.

Habe mir alle verfügbaren Berichte und Tests zum x2 280 angesehn, viele gibt es ja noch nicht und bin entgegen der allgemeinen Meinung ein X4 wäre besser für den X2.

+ 65Watt TDP ist mir wichtig, noch besser wärn 45, aber da gibt es nichts >2,8Ghz...
+ 2*Höhere Takt(X2) in meinen typischen Anwendungen besser als 4* niedriger Takt (X4)
+ preislich scheint der X2 280 ja Top <€50,-

Ich kenne keine Anwendung, die von mehr als 2 Kernen profitieren würde, selbst mit VM und 3 voll beschäftigten Desktops( Ubuntu:Grafikbearbeitung, Textverarbeitung und Surfen/Flash-Spielereien) wird der aktuelle X2 kaum ausgelastet und Flash belegt eh meist nur 1 Kern zu 90%, der Rest wird gemütlich vom 2. Kern erledigt

Meine Hoffnung: eine optimierte CPU mit weniger Verbrauch und Ergo niedrigeren Temps bei noch besserer Leistung?
Sollte es einen Haken geben, den ich noch nicht gefunden habe, bitte mich aufzuklären, meine Hardware Kenntnisse sind etwas angestaubt, Danke!
Mit Zitat antworten
 
  #2  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 02.06.2013, 22:28
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.415
Ausrufezeichen AW: Athlon 2 X2 280

Flash mal als erstes das letzte BIOS von 2011 (FKD)!

Zitat:
Zitat von ejzhik Beitrag anzeigen

...war schon lange nicht mehr aktiv (seit das alte Athlon Forum umgezogen ist)...
Hier ist Niemand umgezogen!

Hier wurde damals nur der Foren-Name umbenannt :

http://www.lookbeyond.de/showthread.php?t=83901

Wenn Du damals einen alten Account hattest, Du aber die Zugangsdaten nicht mehr hast, so können wir Dir wieder den alten heraus kramen und reaktivieren ---> weiteres dazu via PM.

Zitat:
Zitat von ejzhik Beitrag anzeigen

Mein aktueller X2 6000+ (Black Edition 3,1Ghz, war so ein exotisches Modell, normal gibt es den 6000+ mit 3,0Ghz)
wird immer instabiler und trotz kürzlich optimierter Lüftung unter Last zu heiß (Bios piepst bei 80°*lol)
Eine CPU wird nicht einfach so "über Nacht" von alleine instabil!

Die 80° deuten eher hier drauf hin:

Zitat:
Zitat von ejzhik Beitrag anzeigen

...etwas angestaubt...
Also:

- Case aufschrauben
- alle internen Lüfter säubern (z.B. mit einem Pinsel)
- CPU-Kühler abbauen
- CPU-Kühler penibel reinigen (die Kühl-Finnen mit dem Pinsel, die Die-Auflagefläche mit Propanol etc.)
- CPU-Lüfter reinigen (mit dem Pinsel)
- CPU-Die penibel mit Propanol reinigen
- CPU-Die mit einem kleinen Klecks neuer guter WLP bestreichen
- CPU-Kühler und -Lüfter wieder auf die CPU setzen

Danach machst Du dann mal einen Stresstest (mit Prime 95 und memtest) und protokollierst nebenbei mit einem Tool (z.B. Speedfan oder AIDA etc.) die max. Temp der CPU!

Wenn Dein gesamtes Sys. auf Pinguin basiert, dann mach die Tests mit UBCD!

EDIT:

Wie heißt Dein CPU-Kühler überhaupt?
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #3  
ejzhik ejzhik ist offline
Neuer Benutzer
Alt 02.06.2013, 23:07
Registriert seit:
02.06.2013
Beiträge: 7
Standard AW: Athlon 2 X2 280

Bios ist "aktuell" vor ca. halben Jahr geflasht

neue Domain, na wie auch immer.

Danke für das Angebot mit Account, ist aber nicht wichtig, neue Email, Provider, Adresse, usw.

Zur CPU, ja ich weiß nach ähm gefühlten 1xx Umbauten, wie man Kühler reinigt, WLP, usw.
wie gesagt:"trotz kürzlich optimierter Lüftung unter Last zu heiß"

Wahrscheinlich liegen die teilweise bis zu 94° (Lmsensors, Psensor) wohl an der neuen Umgebung des PCs.
Und wenn ich mich an meine alten K8 erinnere, kam öfter vor dass sich ein Prozessortod Tage vorher durch Instabilitäten gezeigt hat, ähnliche Symptome hatte ich diese Woche. Wobei ich aber nicht mehr OCle und der 6000+ wohl sein "natürliches Ende" erreicht hat. (etwa 2,5 Jahre und an die 10 000 Betriebsstunden) und hitzig war der von Anfang an, aber ohne Abstürze.

Kühler ist top, aber bitte frag nicht hab schon 3 mal Arbeitstätte/Wohnsitz gewechselt in der Zeit.
Ein Riesenteil mit weit besserer Leistung als der boxed damals.

Wollte eigentlich nur die Meinung zum X2 280 hören, mein System zu analysieren, die Daten irgendwo einzupflegen usw. ist nicht Sinn der Sache. Natürlich ist mein nethands Profil auch nicht mehr zugänglich und sowieso veraltet.
Mit Zitat antworten
 
  #4  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 03.06.2013, 14:47
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.415
Ausrufezeichen AW: Athlon 2 X2 280

Eine CPU "altert" nicht, noch "segnet sie im Laufe der Jahre ihr zeitliches", wird schimmelig wie alter Käse, und ganz besonders nicht wenn man sie nie oced hat (Stichwort: Elektromigration).

Damals gab es bei den K8-CPUs auch keine auffällig hohen Temps., welche von Dir als "das gab es damals wohl öfter" charakterisiert werden.

Die ganzen K8 und K9 hatten die Bankreihe durch recht niedrige Temps., besonders die K8-Temp. war im Vergleich zu seinem damaligen Intel-Konkurrenten (Netburst-Architektur) auffallend niedrig:

http://www.computerbase.de/artikel/p...ck-edition/31/

Bis zu max. 94° ist nicht normal (dicke Highend-Grakas kommen max. so hoch, oder die weniger gut gekühlten/schlecht sitzenden KKs der Spannungswandler, aber keine korrekt installierten CPUs)!

Und das kann ich Dir auch sagen weil ich bisher alle CPU-Generationen nutzte - außer vllt. das ganze Prä-Zeug 286, 386, 486 etc.

Daher muss da etwas anderes im Argen liegen, und Du musst Dich auf die Suche nach der Ursache begeben (ev. sitzt der CPU-Kühler auch nicht richtig oder falsch herum drauf, dann kommt es auch zu derart hohen Temps.).

Verdreht aufgebaute Kühler waren damals mit die Nr. 1-Fehler welche damals mit dieser Plattform begangen wurden.

Eine andere CPU würde hier also nichts bringen (außer ein wenig Stromersparnis), sondern mit dieser hättest Du dieselben Probleme/dasselbe Fehlerbild.

Davon ab ist der X2 280 ein AM3-Prozessor, Dein Brett ist jedoch ein AM2+!

Spätes EDIT:

Dein BE ist ja so ein "Sonder-Ding" (Brisbane, 65nm):

http://www.computerbase.de/news/2008...s-mit-3.1-ghz/

Und der Athlon II X2 280 wird lt. GB nicht unterstützt:

http://www.gigabyte.de/support-downl....aspx?pid=3097

Das Max. ist da der Athlon II X2 275!

Liegt sicher an den 100 MHz niedrigem Takt - obwohl beide denselben Kern haben (Regor, 45nm, 65 W TDP).
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #5  
ejzhik ejzhik ist offline
Neuer Benutzer
Alt 03.06.2013, 21:33
Registriert seit:
02.06.2013
Beiträge: 7
Standard AW: Athlon 2 X2 280

ob Alterung oder wie auch immer, jedenfalls hatt ich in meiner "Jugend" auch so Phasen, wo alle 6-8 Monate ein neues System her musste. Hatte vom K6 3 oder ähnlich bis zu den K8 (Athlon 64 fx, soweit ich mich erinnere, aber zerreiß mich nicht:-) so ca. jedes 2. Modell, nur irgendwann fängt man an sein 13, 14 für lebenswichtigere Dinge zu investieren*heul
Und ja, einige von den Prozzis sind mir abgeraucht, erstens weil oc und dadurch zu heiß und zweitens weil meine Kiste schon immer parallel als HTPC fungiert hat (damals wurden sogar noch Spiele gespielt und nebnher lief der TV als Zweitmonitor,...) Stromverbrauch war da ja auch kein Thema;
@ topic
Klar, dass 94° nicht normal ist, aber hab die Lüfter auf Minimum und da bleiben sie ( die rund 30dB auf max mehr bringen laut Sensors auch nur 4° Verbesserung) und sollte er wirklich abrauchen, wayne.
Aber dann mächte ich schon wissen, was als Ersatz reinkommt.

das board unterstützt Am2, Am2+, und angeblich sogar Am3 mit 1066/1366Mhz Speicher, aber die 800er reichen; (hab das board damals ja in Hinblick auf Am2+ gekauft, Am3 gabs glaub noch nicht)
http://www.gigabyte.de/products/prod...px?pid=3097#ov

achja, der Kühler sitzt richtig, der ist so groß, der passt gar nicht anders ins Gehäuse
und Stromverbrauch ist sehr wohl ein wichtiges Thema geworden, bei 6800kWh im letzten Jahr (2 Personen) werden jetzt nach und nach alle Stromfresser eliminiert.
Nach wie vor äußert sich keiner zur eigentlichen Frage "Was haltet ihr vom X2 280?"
oder ist schon alles was nicht highend ist, verpönt?
Mit Zitat antworten
 
  #6  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 03.06.2013, 22:46
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.415
Ausrufezeichen AW: Athlon 2 X2 280

Zitat:
Zitat von ejzhik Beitrag anzeigen

achja, der Kühler sitzt richtig, der ist so groß, der passt gar nicht anders ins Gehäuse
Dann ist er wahrscheinlich inkompatibel mit Deinem Brett, oder Dein Case ist für den zu eng!

Zitat:
Zitat von ejzhik Beitrag anzeigen

Nach wie vor äußert sich keiner zur eigentlichen Frage "Was haltet ihr vom X2 280?"
Lies mal mein EDIT (der 280 wird nicht unterstützt, nur max. der 275)!
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #7  
ejzhik ejzhik ist offline
Neuer Benutzer
Alt 04.06.2013, 08:27
Registriert seit:
02.06.2013
Beiträge: 7
Standard AW: Athlon 2 X2 280

morgen
ja case ist nur midi, aber hat die letzten Jahre auch gepasst, hab jetzt den takt auf 3GHz begrenzt und gut ist.

das board unterstützt AM3, und bis die den 280 auch in die Kompatibilitätsliste aufnehmen, ist er wahrscheinlich eh wieder veraltet....
da es sich um selbe Architektur wie beim 275 handelt und nur 100mhz höher taktet, sollte der doch wohl auch erkannt werden?
andererseits hab ich den govenor jetzt manuell eingestellt bzw. auf 3ghz begrenzt und er bleibt nun anscheinend unter 90° Vollast

edit: f***, revision 1.0 unterstützt den 280 offiziell
http://www.gigabyte.at/support-downl....aspx?pid=3243
die neuere Version nicht
http://www.gigabyte.at/support-downl....aspx?pid=3097
was soll denn das???

Geändert von ejzhik (04.06.2013 um 08:38 Uhr).
Mit Zitat antworten
 
  #8  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 04.06.2013, 10:43
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.415
Ausrufezeichen AW: Athlon 2 X2 280

Zitat:
Zitat von ejzhik Beitrag anzeigen

...ja case ist nur midi, aber hat die letzten Jahre auch gepasst...
Du meinst wohl eher, dass das Case von Anfang an nicht passend war - und Du daher den KK von Anfang an gezwungenermaßen falsch rum drauf hattest:

Zitat:
Zitat von ejzhik Beitrag anzeigen

...hitzig war der von Anfang an...
Bau das Mobo kompl. aus, bau auf dem Tisch eine Minimal-Config. auf und dann dreh den CPU-KK, das Ergebnis dessen kann ich Dir jetzt schon mitteilen!

Aber Du glaubst das ja seit Anbeginn nicht, daher drehen wir uns hier auch im Kreise ...

Selbst der boxed sollte - und sei es nur zu Testzwecken - bessere Ergebnisse liefern (denn der passt auf alle Fälle, egal ob zu enges Case oder nicht), sofern man ihn richtig rum aufbaut!
Zitat:
Zitat von ejzhik Beitrag anzeigen

...revision 1.0 unterstützt den 280 offiziell..

...die neuere Version nicht...

was soll denn das???
K.A., ich tendiere auch dazu es darauf ankommen zu lassen.

Aber sh. oben ...
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #9  
ejzhik ejzhik ist offline
Neuer Benutzer
Alt 05.06.2013, 15:40
Registriert seit:
02.06.2013
Beiträge: 7
Standard AW: Athlon 2 X2 280

Meine Urlaubscam ist noch im Keller, aber hab da ein Bild gefunden, was meinem aktuellen Kühler entspricht: nur ist mein Kühler noch größer und deckt zwei RAM slots ab.
http://media.bestofmicro.com/A/D/303637/original/psu%20bottom%2001.png
Was soll ich da drehen? dass die Luft nach innen strömt, oder wie...
Statt dem Lüfter vorne unten hab ich da den einzigen Platz fürs Netzteil, sonst entspricht das Schema der Grafik meinem Case-
den Tower zu drehen, wäre unsinnig, das kannst diskutieren solang du willst.

Achja und der boxed flog nach 2 Wochen runter, weil er in etwa den Lärmpegel der Eurofighter aus 5km Entfernung (wohne 5km Fluglinie zum Fliegerhorst) hatte
Die CPU läuft auf auto mit 1,46Vcore, dafür gehn aber auch 230FSB.
Das war noch in meiner Jugendzeit, wo boards zum OC ein muss waren:-))
Entweder werden hier die temps falsch ausgelesen oder der overvolted wegen der 3,1Ghz, hab ja mehrere threads zum 6000+(3,1Ghz, weil in 3Ghz gibts den auch) gefunden mit ähnlichem Prob:
http://forum-de.msi.com/index.php?pa...hreadID=101200
http://www.gamespot.com/forums/topic...nning-very-hot
http://www.eforum.de/amd_athlon_64_6...ss_t18451.html

Ich kann nichtmal eruieren, welche CPU das genau ist. gibt einige 6000+
cpuinfo, cpuz, wcpuid liefern alle andere Angaben.
"AMD Athlon 64 6000+" ist nicht sonderlich aussagekräftig
laut AMD Liste sollte er das sein:
http://products.amd.com/en-na/DesktopCPUDetail.aspx?id=451&f1=AMD+Athlon%E2%84%A 2+X2&f2=6000%2b&f3=3100&f4=512&f5=AM2&f6=G2&f7=65n m+SOI&f8=89+W&f9=2000&f10=False&f11=False&f12=True
Bios Multi frei wählbar - auto 15,5; sollte also ein Blackedition sein?
Vcore auto 1,46Volt, wo die aber alle 1,35-1,40 sein sollten...

Wie auch immer habe jetzt zum 120mm Lüfter (auf den Kühler blasend) noch einen 80er (was anderes hab ich nicht) saugend Richtung Gehäuseentlüftung montiert.
Bios warning temp auf 80° piepst bei 10 min Vollast, aber zumdest macht das Board keinen reset mehr.
Falls es heuer doch noch warm wird, wird das nicht reichen...
Mit Zitat antworten
 
  #10  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 05.06.2013, 15:54
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.415
Standard AW: Athlon 2 X2 280

Zitat:
Zitat von ejzhik Beitrag anzeigen

...Was soll ich da drehen? dass die Luft nach innen strömt, oder wie...

...den Tower zu drehen, wäre unsinnig, das kannst diskutieren solang du willst...

...Achja und der boxed flog nach 2 Wochen runter, weil er in etwa den Lärmpegel der Eurofighter aus 5km Entfernung (wohne 5km Fluglinie zum Fliegerhorst)...
Lass es einfach sein, das es hier recht sinnlos ist, hat man ja schnell gemerkt ...

PS:

Bei um die 90° verbrüht man sich die Finger, auch wenn man nur kurz am Cooler anfasst, so würde er außen noch mindestens 20° niedriger haben, und das bringt auch noch Brandblasen.
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Kennwort vergessen?

Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.