lookbeyond.de
Zurück   lookbeyond.de > Allgemein > The future, together, now!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
 
  #1  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 09.11.2011, 00:10
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.415
Ausrufezeichen Intels (G)CPU-Generation (Haswell, später geshrinkt als Broadwell)!

__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #2  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 09.02.2012, 19:16
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.415
Ausrufezeichen Haswell ev. schon Mitte 2013!

Zitat:
...„Haswell“ wird das nächste „Tock“ nach Intels bekanntem „Tick-Tock“-Prinzip und basiert somit auf einer neuen Architektur, während „Ivy Bridge“ auf der aktuellen „Sandy Bridge“-Architektur aufbaut.

Die Stukturbreite von 22 nm haben jedoch beide gemein.

Der Erscheinungstermin für „Haswell“ wurde bisher nur grob für das Jahr 2013 geschätzt, wobei eher die erste Jahreshälfte als wahrscheinlich galt.

Diese Vermutung bestätigt die von Donanim Haber publizierte Intel-Roadmap und grenzt den voraussichtlichen Termin noch etwas weiter ein.

Folglich sollen die ersten „Haswell“-CPUs für den Desktop im Zeitfenster von März bis Juni 2013 den Markt erreichen. Sofern sich die Gerüchte bestätigen, wäre dies also rund ein Jahr nach dem Start von „Ivy Bridge“.

Neben der neuen CPU-Architektur soll insbesondere die integrierte GPU neue Features und eine gegenüber den Vorgängern erheblich höhere Leistung mit sich bringen.

So werden DirectX 11.1, OpenCL 1.2 sowie autostereoskopisches 3D von den türkischen Kollegen aufgeführt.

Der CPU-Part soll zudem Verbesserungen in den Bereichen der Befehlssätze AVX und AES-NI erhalten.

Als Untersatz für Desktop-Modelle mit 35 bis 95 Watt TDP soll ein neuer Sockel namens LGA1150 dienen.

Die genannten 95 Watt überraschen ein wenig, da für die „Ivy Bridge“ eine Höchstgrenze von lediglich 77 Watt erwartet wird, welche wohl erst durch womögliche „Ivy Bridge-E“ übertroffen werden dürfte, von denen es bisher aber keinerlei Vorzeichen gibt.

Bezüglich der Leistung der „Haswell“-Grafikeinheit will SemiAccurate nun bereits an konkretere Informationen gelangt sein.

Während die Grafikleistung von „Ivy Bridge“ bereits bis zu doppelt so hoch ausfallen soll wie bei „Sandy Bridge“, soll „Haswell“ noch einmal um den Faktor 2,5 zulegen, sodass „Sandy Bridge“ in dieser Disziplin sogar um den Faktor fünf geschlagen werde. „Haswell“ soll dabei auf weiter optimierten Shader-Einheiten der „Ivy Bridge“ basieren.

Während letztere vermutlich bis zu 16 Execution Units (HD 4000) besitzen, sollen es bei „Haswell“ gleich 40 EUs werden...
http://www.computerbase.de/news/2012...rafikleistung/
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #3  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 13.02.2012, 15:43
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.415
Ausrufezeichen Weitere Details!

Zitat:
...Mit der neuen Prozessorarchitektur soll natürlich die CPU-Leistung weiter gesteigert werden, neue Instruktionen wie ein verbessertes AVX und AES-NI sollen wie aktuell bereits in ausgewählten Situationen für mehr Geschwindigkeit sorgen.

Bestätigt hat der Konzern zudem die Verwendung von sogenanntem „Transactional Memory“, das über optimierte Software ebenfalls Performancegewinne ermöglichen soll...

...Mit Haswell will man nicht nur DirectX 11.1 unterstützen, auch OpenCL wird mit der Spezifikation 1.1 unterstützt.

Gleichzeitig baut man die Anschlussmöglichkeiten aus, 3D-Funktionalität darf da natürlich nicht fehlen.

Zu der Anzahl der Execution Units (EU) gibt es keine Angabe. Zuletzt hieß es, dass es derer gar 40 sein könnten, später kamen jedoch auch Gerüchte von lediglich 20 Einheiten auf, was angesichts von maximal 16 EUs, die „Ivy Bridge“ bieten soll, realistischer erscheinen mag...

...Rechneten Optimisten bereits mit der Einführung von DDR4-SDRAM, wird „Haswell“ ebenso wie „Ivy Bridge“ weiter auf DDR3-1600 vertrauen.

Einen Schritt zurück geht man gar bei der TDP – sofern die Angaben zu „Ivy Bridge“ mit maximal 77 Watt stimmen –, liegen die Werte doch wieder auf dem Niveau der aktuellen „Sandy Bridge“ mit 95, 65, 45 und 35 Watt.

Da jedoch noch mehr als ein Jahr bis zum Start der „Haswell“, deren Zeitfenster aktuell auf März bis Juni 2013 terminiert ist..
http://www.computerbase.de/news/2012...urchgesickert/
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #4  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 15.02.2012, 13:38
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.415
Ausrufezeichen Haswell-Chipsatz "Lynx Point" bekommt mehr SATA 6 Gb/s und USB 3.0-Ports!

Zitat:
...Intel fuhr mit „Sandy Bridge“ und wird auch mit „Ivy Bridge“ ab April dieses Jahres insbesondere bei SATA mit 6 Gbit/s weiterhin nur im zweiten Gang fahren und damit der Konkurrenz hinterher hängen, die bereits seit geraumer Zeit sechs Gänge, sprich sechs Ports für den schnellen SATA-Standard bietet.

Mit „Lynx Point“, dem Codenamen der Chipsätze für „Haswell“, wird man dort endlich gleichziehen und ebenfalls sechs Ports bieten.

Gleiches gilt für den USB-3.0-Standard, der mit ebenfalls sechs Ports nativ unterstützt wird – hier geht man nach langem Zögern sogar offensiver ins Feld...
http://www.computerbase.de/news/2012...s-und-usb-3.0/
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #5  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 15.03.2012, 17:15
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.415
Ausrufezeichen Intel-Desktop-CPU-Roadmap (incl. Haswell-News und Ivy Bridge-Verzögerungen)!

Zitat:
...Denn ebenfalls auf Basis der 22-nm-Fertigung wird dann im Jahre 2013 eine neue Architektur für Prozessoren aufgesetzt, Codename „Haswell“.

Diese sollen nach aktuellen Plänen zwischen März und Juni 2013 das Licht der Desktop-Welt erblicken.

Damit würde man wieder in das erste Quartal eines Jahres rutschen und dem ursprünglichen Zeitplan wieder etwas näher kommen.

Wie „Ivy Bridge“ gezeigt hat, sind Intels Roadmaps zwar meist zutreffend, aber Verschiebungen und Änderungen sind auch dort jederzeit möglich.

Was davon zutrifft, dürfte bereits in kurzer Zeit durch die „Ivy Bridge“ klar werden; ob „Haswell“ das angepeilte Startfenster einhalten kann, wird man aber erst in einem Jahr wissen...
http://www.computerbase.de/news/2012...r-den-desktop/
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #6  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 13.04.2012, 12:49
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.415
Ausrufezeichen Kommender MCP-Chipset für "Haswell" macht mal endlich einen Sprung von 65 auf 32nm!

Zitat:
...Zu Beginn wird Haswell im kommenden Jahr als neue Prozessor-Architektur weiter in das aktuell Schema passen: Prozessor und ein separater Platform Controller Hub (PCH), der als Quasi-Southbridge die notwendigen Anschlüsse bereitstellt.

Vor wenigen Tagen hatte Intel dort die letzte 65-nm-Generation unter dem Codenamen „Panther Point“ vorgestellt.

Bereits dort wurde die große Differenz in der Fertigung gezeigt, werden die dazu passenden Prozessoren doch in 22 nm gefertigt, während die Chipsätze in einer mehr als fünf Jahre alten Fertigungsweise verharren.

Der Grund ist dabei unter anderem in den geringen Kapazitäten für die kleineren Fertigungen zu finden, zudem wurden die Chipsätze in den letzten Jahren so auf Stromsparen optimiert, dass sich ein Schritt von beispielsweise 65 auf 45 nm kaum rechnet.

Im kommenden Jahr geht man deshalb einen in der Fertigungsbranche schlichtweg riesigen Schritt und wechselt von 65 nm direkt auf 32 nm...

...Im erweiterten Sinne wird damit ein System on a Chip (SoC) geschaffen, auch wenn er die klassischen Merkmale mit einem Die, in dem alle Funktionen stecken, noch nicht ganz erfüllt – es ist ein Package, in dem alles steckt. ..
http://www.computerbase.de/news/2012...p-mit-haswell/

Das ist in gleich doppelter Hinsicht interessant (abgesehen vom Shrink von 65 auf 32nm, was für sich gesehen schon enorm ist), denn jetzt wandert die CPU, die IGP und der gesamte Chipset (mit North- und Southbridge zus.; bis Ivy Bridge war ja wenigstens noch die Southbridge aufs Mobo ausgelagert, die Northbridge mit dem Memory Controller war ja schon seit dem "Bloomfield" im CPU-Die drin) auf einen Die zus. auf die CPU, auf dem Mobo wird also nichts mehr vorhanden sein.

Somit wird das ganze quasi ein "4 in 1" (CPU + IGP + Northbridge + Southbridge)!
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #7  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 21.04.2012, 11:28
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.415
Standard Haswell"-Roadmap

Zitat:
...Da sich diese im letzten Jahr als komplett zutreffend erwiesen haben, dürften auch die Details zu den „Haswell“-Roadmaps stimmen. Das darauf publizierte Zeitfenster für den Auslieferungsstatus „RTS“ (ready to ship) deckt sich jedenfalls mit bisherigen NDA-Roadmaps, die einen Start der „Haswell“ im kommenden Frühjahr zwischen März und Juni sehen...
http://www.computerbase.de/news/2012...pus-gesichtet/
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #8  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 21.04.2012, 11:28
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.415
Ausrufezeichen "Haswell"-Roadmap aufgetaucht!

Zitat:
...Da sich diese im letzten Jahr als komplett zutreffend erwiesen haben, dürften auch die Details zu den „Haswell“-Roadmaps stimmen.

Das darauf publizierte Zeitfenster für den Auslieferungsstatus „RTS“ (ready to ship) deckt sich jedenfalls mit bisherigen NDA-Roadmaps, die einen Start der „Haswell“ im kommenden Frühjahr zwischen März und Juni...
http://www.computerbase.de/news/2012...pus-gesichtet/
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #9  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 20.06.2012, 02:53
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.415
Ausrufezeichen "Haswell-EP" mit bis zu 14 Kernen und 35 MB Last Level Cache!

Zitat:
...[Das]...die in 22 nm gefertigten „Haswell-EP“ mindestens zehn Kerne oder mehr besitzen.

Anhand der Angaben von 2,5 MB Cache pro Kern sowie insgesamt bis zu 35 MB Cache lässt sich ableiten, dass die höchste Ausbaustufe über 14 Kerne verfügen wird.

Während man bisher Formulierungen wie L1-, L2- und L3-Cache gewohnt war, ist hier lediglich die Rede von Last Level Cache (LLC), wobei scheinbar jedem Kern ein eigener LLC zugeordnet ist...

...Vier DDR4-Speicherkanäle soll der integrierte Speichercontroller von „Haswell-EP“ bereitstellen.

Die aufgeführten Speichergeschwindigkeiten wirken dabei angesichts erster Module mit effektiv 2.400 MHz gering und passen eher zum aktuellen DDR3-Standard, jedoch sollte aufgrund der noch nicht offiziell verabschiedeten DDR4-Spezifikation darauf nicht allzu viel Augenmerk gelegt werden.

Neben dem 4-Kanal-Speichercontroller und dem 2-Kanal-QPI (Quick Path Interface) zur Kommunikation zwischen den CPUs in Zwei-Sockel-Systemen soll „Haswell-EP“ zudem 40 PCI-Express-3.0-Lanes bereitstellen, für „Haswell-EN“ werden hier 24 Lanes genannt.

Zu den Neuerungen im Bereich der Befehlssätze wie AVX 2.0 und der sogenannten Haswell New Instruction (HNI) gesellen sich altbekannte Funktionen wie Intels Hyper-Threading, das zwei Threads pro Kern ermöglicht und der Turbo-Boost, der ein automatisches dynamisches Übertakten eines Teils der Kerne vollzieht...

...Schließlich soll mit dem C610 ein neuer Chipsatz mit dem Codenamen „Wellsburg“ Einzug halten, der den „Haswell“-Xeon zur Seite steht.

Auf Seite der I/O-Unterstützung werden unter anderem zehn SATA-Ports mit 6 GBit/s sowie bis zu sechs USB-3.0-Ports beschrieben.

Die Leistungsaufnahme soll gegenüber dem Vorgänger C600 („Patsburg“) sinken.

Da Intel erst Anfang März die „Sandy Bridge-EP“ offiziell in den Markt entließ und die Nachfolger „Ivy Bridge-EP“ noch in weiter Ferne (2013) liegen, dürfte „Haswell-EP“ voraussichtlich erst 2014 eingeführt werden...
http://www.computerbase.de/news/2012...d-35-mb-cache/
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #10  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 09.07.2012, 11:23
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.415
Ausrufezeichen Weitere Details!

Zitat:
...Da „Haswell“ auf dem neuen Sockel LGA 1150 basieren wird, müssen folglich neue Hauptplatinen angeschafft werden.

Dafür wird Intel in der Desktop-Sparte mindestens sechs Chipsätze anbieten, die sich wie aktuell auch von High-End über die Business-Sparte bis hin zum Low-Cost-Modell erstrecken.

Flaggschiff wird das Modell Z87, der den aktuellen Z77 ersetzt.

Darunter siedeln sich H87, Q87, Q85, B85 sowie H81 an.

An den Ausstattungsmerkmalen ändert sich gegenüber den aktuellen Modellen fast nichts.

Lediglich bei den SATA-Anschlüssen hat es Intel nach Jahren geschafft sechs dieser Ports nativ anzubieten – bei AMD gibt es das seit 2010.

Bei der USB-3.0-Unterstützung ändert sich mit maximal vier Ports nichts.

Als Starttermin für die neuen „Lynx Point“-Chipsätze ist aktuell das zweite Quartal 2013 vorgesehen...
http://www.computerbase.de/news/2012...n-aufgetaucht/
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Kennwort vergessen?

Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.