lookbeyond.de
Zurück   lookbeyond.de > Allgemein > The future, together, now!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
 
  #21  
squall squall ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 02.04.2007, 23:41
Benutzerbild von squall
Registriert seit:
31.08.2002
Ort: Torgau 50 km nördlich von Leipzig
Beiträge: 3.576
Standard

Na jut, ich dachte es geht um Speicher im Allgemeinen, aber die Grundidee ist trotzdem die Gleiche, auch das Prinzip der Vemaktung !

Auch wenn sich die Zugriffzeit verkürzt oder die Grösse des Speichers verdoppelt, ist doch alles wie gehabt und mehrs fürs Geld gibt es doch eh nicht !

@ Q Core : Würde ich nicht so laut sagen !
__________________



Mit Zitat antworten
 
  #22  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 02.04.2007, 23:51
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.417
Standard

Zitat:
Zitat von squall Beitrag anzeigen
Na jut, ich dachte es geht um Speicher im Allgemeinen, aber die Grundidee ist trotzdem die Gleiche, auch das Prinzip der Vemaktung !

Auch wenn sich die Zugriffzeit verkürzt oder die Grösse des Speichers verdoppelt, ist doch alles wie gehabt und mehrs fürs Geld gibt es doch eh nicht !

@ Q Core : Würde ich nicht so laut sagen !
Klar sag ich das laut, ich les nämlich Zeitschriften und leuchte so ab was die Spieleentwickler für die Zukunft so planen, Quadcore gehört da noch nicht zu, das wird ab nächstes Jahr vllt. mal interessant.

Und bis das in breiter Masse von denen angewendet wird, vergeht noch mal 1/2 - 1 Jahr.

Die kommen ja bis heute oft nicht mal mit Dualcore klar, geschweige denn das die Masse der Spiele von vornherein auf Dualcore optimiert wird, was soll da dann jetzt mit Quadcore werden?

Quadcore hat momentan nur im Crunching-/Server-Bereich seinen Sinn, ansonsten gibt es dafür noch keinen rationalen Nutzen.
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."

Geändert von xrayde (03.04.2007 um 00:02 Uhr).
Mit Zitat antworten
 
  #23  
squall squall ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 02.04.2007, 23:58
Benutzerbild von squall
Registriert seit:
31.08.2002
Ort: Torgau 50 km nördlich von Leipzig
Beiträge: 3.576
Standard

Das ist doch der Sinn und Zweck der Vermarktung, der D Core, wird schwächer präsentiert, so das nachher der Q Core besser dasteht !

Weil die Effizienz erst unter einer entsprechenden Norm gegeben wird, so ist es auch mit dem Spieicher und den Speochermedien,
die Entwicklung ist der Effizienz weit voaus, sonst könne mann doch nicht diverse Sachen billiger vermarkten !
__________________



Mit Zitat antworten
 
  #24  
Bokill
Alt 03.04.2007, 10:55
Beiträge: n/a
Standard Markt

Zitat:
Zitat von squall Beitrag anzeigen
Das ist doch der Sinn und Zweck der Vermarktung, der D Core, wird schwächer präsentiert, so das nachher der Q Core besser dasteht ! ...
Du vergisst wofür die Quadcores, Dualcores und eigentlich alle Multicores eigentlich genutzt werden.

Das ist Server/Workstation Zeug.

Die Masse wird zwar im Endkundenmarkt verklappt, aber auch nur weil hier so langsam die Betriebssysteme mit den Multicores hinterherkommen.

Auch darf man den Anteil von Singlecore bei dem Konsumentenmarkt nach wie vor nicht ignorieren. Nur weil bei Athlon.de recht viele auf DualCore und Quadcore geiern, bedeutet dass noch lange nicht, dass der Rechner von Muttern und Oma auch schon mit Multicores ausgerüstet werden müssen.

Da wird nicht stärker, oder schwächer präsentiert, wenn die Kunden wissen, was und wofür sie dieses Multicorezeug eigentlich wollen.
Mit Zitat antworten
 
  #25  
Goofi Goofi ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 03.04.2007, 12:27
Benutzerbild von Goofi
Registriert seit:
21.06.2001
Ort: Silicon Saxony
Beiträge: 10.239
Standard

Zitat:
Hehe, Windows auf 1-2 GByte?
WindowsXP (damals noch ohne alle SP) hab ich seinerzeit (vor 5 Jahren) locker auf eine 1,2GB-Platte gebannt, da so eine dämliche Eumex-Anlage zum Upgrade zwingend XP voraussetzte.
__________________
Zwei Dinge sind unendlich: Das All und die menschliche Dummheit. Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein
Mit Zitat antworten
 
  #26  
Seraja_Ten Seraja_Ten ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 03.04.2007, 21:59
Benutzerbild von Seraja_Ten
Registriert seit:
21.04.2002
Beiträge: 6.802
Standard

Die Anwendungen von Flashspeicher sind ja sehr vielfältig. Das reicht vom Massenspeicher für Mediaspielereien bis hin zum Minibüro für die Brusttasche (passende Hardware am Einsatzort vorausgesetzt) Die Readyboot-Funktion von Vista ist nur ein nettes Gimmick unter vielen. Wenn der Flash-Preis noch weiter in die Tiefe rauscht könnten da noch einige Überraschungen auf uns zu kommen
__________________
Seraja Ten

Mit Zitat antworten
 
  #27  
Seraja_Ten Seraja_Ten ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 06.04.2007, 22:19
Benutzerbild von Seraja_Ten
Registriert seit:
21.04.2002
Beiträge: 6.802
Standard

__________________
Seraja Ten

Mit Zitat antworten
 
  #28  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 06.04.2007, 22:33
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.417
Standard

Sh. auch die Tabelle aus der PCGH das RB keinen "Boost" bringt, sondern max. nur ein kleines "Zubrot"!

Was ich interessant finde ist das hier, Irgendwer(Adrenalize?) hat doch hier drin danach gesucht?:

http://www.grantgibson.co.uk/misc/readyboost/
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #29  
squall squall ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 06.04.2007, 23:13
Benutzerbild von squall
Registriert seit:
31.08.2002
Ort: Torgau 50 km nördlich von Leipzig
Beiträge: 3.576
Standard

Das ist das was ich sage, erst schreien se alles hier und dann ist nix dahinter ! Blöde - "PR" - Fuzies !

Daher: "Nix ist so heis, wie es gekocht wird !"
__________________



Mit Zitat antworten
 
  #30  
Adrenalize Adrenalize ist offline
Why so serious?
Alt 07.04.2007, 00:17
Benutzerbild von Adrenalize
Registriert seit:
31.07.2001
Ort: Arkham Asylum
Beiträge: 6.886
Standard

Das sind interessante Links. Mittlerweile bin ich auch wieder etwas von der Idee mit Redyboost abgerückt. meinem Eindruck nach kosten damit explizit beworbene Sticks momentan fast das Doppelte im Vergleich zu den momentanen Sonderangeboten (1GB dann 22 statt 11 EUR). Dafür bekommt man halt den schnelleren Random Write Zugriff.

Ich denke das hier ist eine gute zusammenfassung:
Zitat:
Windows ReadyBoost verbessert in Zusammenarbeit mit Windows SuperFetch also primär die Antwortgeschwindigkeit des Rechners angepasst an die spezifische Nutzung durch den Anwender. Windows ReadyDrive geht noch einen Schritt weiter. Da hier der Flashspeicher fest in der Festplatte eingebaut ist, kann er neben dem Cache für SuperFetch auch zu weiteren Zwecken genutzt werden. Eine Möglichkeit ist ein erweiterter Write Cache, damit die Festplatte bei Laptops im mobilen Betrieb nicht für jeden Schreibvorgang anlaufen muss oder auch die Ablage von Programm-spezifischen Daten durch den OEM.
Quelle

Damit ist es recht deutlich. Redyboost unterstützt primär die Zugriffszeit auf Daten, die nicht im RAM liegen. Superfetch-Dateien sind afaik eher klein, die dürften vom Stick schneller zu laden und wegzuschreiben sein als auf der Platte. Andererseits ist der RAM natürlich noch viel schneller, wenn Vista also massig RAM-Cache anlegen kann, sollte man Vorteile nur noch dann haben, wenn etwas derart viel RAM belegt, dass Vista den Cache-Bereich killen muss. (also quasi statt auslagern auf die Platte, Auslagern auf den stick und dann wieder zurücklesen vom Stick).
Wobei ein Stick oder ne Speicherkarte nach wie vor nur bei vielen kleineren Files Vorteile haben dürfte, weil sequentielles Lesen gerößerer datenblöcke von der Platte ja weit schneller geht, sobald der Zugriff da ist.
Edit: In dieser dort verlinkten Q&A steht das auch nochmal:
Zitat:
Q: How much of a speed increase are we talking about?
A: Well, that depends. On average, a RANDOM 4K read from flash is about 10x faster than from HDD. Now, how does that translate to end-user perf? Under memory pressure and heavy disk activity, the system is much more responsive; on a 4GB machine with few applications running, the ReadyBoost effect is much less noticable.
Was einen dann weiterführt zu den Hybridfestplatten und SSDs, denn auch dort dürfte der Cache vor allem etwas bei vielen kleineren Files bringen. Oder halt im Notebook um die Platte zu schonen. Man kennt das ja auch vom kopieren: Eine dicke 2GByte Datei kopiert sich auf der Platte idR schneller als 2GByte verteilt auf 16.000 kleine Dateien.
Wenn man wirklich die Festplatte in allen Belangen beflügeln will, hilft nur ein RAM-Drive (Dramatisierung: http://www.superssd.com/products/ramsan-300/ )
Da ist halt wieder der Nachteil, dass die Daten futsch sind, sobald der Strom ganz aus ist, und der Kostenfaktor, aber ich denke eine Festplatte mit vorgelagerten 2-4GB RAM wäre die weitaus schnellste Lösung für kleine und größere Dateien und Zugriffe auf Vorgecachtes...
__________________
» Lets a on that face! «
I believe what doesn't kill you simply makes you... stranger.

Geändert von Adrenalize (07.04.2007 um 00:22 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Kennwort vergessen?

Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.