lookbeyond.de
Zurück   lookbeyond.de > Hardware > Allgemeiner Technik-Bereich

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
 
  #11  
Stormbringer Stormbringer ist offline
BiTurbo Trecker
Alt 23.12.2008, 12:02
Benutzerbild von Stormbringer
Registriert seit:
16.10.2000
Beiträge: 18.707
Standard AW: Umfangreiche Multimedia-Ausstattung gesucht

ich habe die teuren systeme noch nicht gehört, nur mal ein preiswertes.
nur, mal rein technisch gesehen, um das ganze frequenzspektrum wiederzugeben, müsste da nicht ein immenser sendeaufwand betrieben werden?

schau mal, das teufel lt7 überträgt an die rears von 20hz-20khz. auf dem papier ist das mehr als ausreichend, im endeffekt gibt aber selbst eine standard-0815-cd-wiedergabe (wohlgemerkt unkomprimiertes audio) gerade nach oben durchaus mehr her.

jetzt kommts, für heimkino mag das durchaus ausreichen, für musik eher nicht. ganz schlimm wirds, wenn sogar die fronts per funk betrieben werden. sogar teufel läßt beim lt7 davon die hände weg.

zwei weitere setbacks:
- teufel liefert die sats mit akkus aus. selbst wenn teufel schreibt das die akkus ne woche halten, wir alle wissen was beim showdown des films passieren wird.
- das lt7 kostet FETTE 5k€ (was wahrscheinlich dem unnützen thx-zertifikat geschuldet ist). gehst du mit diesem geld zu einem richtigen hifi-hersteller (canton, b&w, kef, klipsch) dann bekommst du weitaus bessere ware (und kannst dir sogar noch einen handwerker zur verlegung der kabel leisten - falls man dafür selbst zu faul ist ).

noch ein kommentar: logitech kann ich sowieso wenns um lautsprecher geht nicht ernstnehmen (selbst ohne wireless). das ist billigst produzierte ware zum markenpreis.

fazit: nein, funk ist keine alternative. man sollte einfach nicht so allergisch auf kabel reagieren. schöne bodenabschlussleisten mit integriertem kabelkanal und fertig. das geld für den elektrosmog... äh... das wireless-tech lieber in die lautsprecher investieren.
__________________

Mit Zitat antworten
 
  #12  
StormXP StormXP ist offline
Mister LC
Alt 23.12.2008, 12:34
Benutzerbild von StormXP
Registriert seit:
27.07.2006
Ort: Marburg
Beiträge: 2.392
Standard AW: Umfangreiche Multimedia-Ausstattung gesucht

Zitat:
Zitat von Stormbringer Beitrag anzeigen
ich habe die teuren systeme noch nicht gehört, nur mal ein preiswertes.
nur, mal rein technisch gesehen, um das ganze frequenzspektrum wiederzugeben, müsste da nicht ein immenser sendeaufwand betrieben werden?

schau mal, das teufel lt7 überträgt an die rears von 20hz-20khz. auf dem papier ist das mehr als ausreichend, im endeffekt gibt aber selbst eine standard-0815-cd-wiedergabe (wohlgemerkt unkomprimiertes audio) gerade nach oben durchaus mehr her.

jetzt kommts, für heimkino mag das durchaus ausreichen, für musik eher nicht. ganz schlimm wirds, wenn sogar die fronts per funk betrieben werden. sogar teufel läßt beim lt7 davon die hände weg.

zwei weitere setbacks:
- teufel liefert die sats mit akkus aus. selbst wenn teufel schreibt das die akkus ne woche halten, wir alle wissen was beim showdown des films passieren wird.
- das lt7 kostet FETTE 5k€ (was wahrscheinlich dem unnützen thx-zertifikat geschuldet ist). gehst du mit diesem geld zu einem richtigen hifi-hersteller (canton, b&w, kef, klipsch) dann bekommst du weitaus bessere ware (und kannst dir sogar noch einen handwerker zur verlegung der kabel leisten - falls man dafür selbst zu faul ist ).

noch ein kommentar: logitech kann ich sowieso wenns um lautsprecher geht nicht ernstnehmen (selbst ohne wireless). das ist billigst produzierte ware zum markenpreis.

fazit: nein, funk ist keine alternative. man sollte einfach nicht so allergisch auf kabel reagieren. schöne bodenabschlussleisten mit integriertem kabelkanal und fertig. das geld für den elektrosmog... äh... das wireless-tech lieber in die lautsprecher investieren.
Na gut, du wirst wohl mehr Erfahrung damit haben.
Eins noch zu Logitech, wir haben mal mit nem Z-680 ne halbe Halle beschallt, das war wirklich gut. Klar an die Qualität haben wir dabei nicht gedacht, eher nur an die Lautstärke

Na mal sehen was sich DELTA einfallen lässt.
__________________


Mein PC@Nethands Der Dicke
Mein "Server"@Nethands Server

Mit Zitat antworten
 
  #13  
MSfree MSfree ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 23.12.2008, 13:35
Benutzerbild von MSfree
Registriert seit:
14.07.2001
Beiträge: 13.358
Standard AW: Umfangreiche Multimedia-Ausstattung gesucht

Zitat:
Zitat von Stormbringer Beitrag anzeigen
nur, mal rein technisch gesehen, um das ganze frequenzspektrum wiederzugeben, müsste da nicht ein immenser sendeaufwand betrieben werden?
Wenn du pro Kanal 24 Bit Auflösung nimmst und 8 Kanäle überträgst, brauchst du bei 96KHz Samplingfrequenz 18.5Megabit/s. Das ist mit Technik, die mit 54MBit-WLAN vergleichbar ist, durchaus problemlos machbar. Das Übertragungsprotokol ist zudem viel einfacher als ein Netzwerkprotokol, weil es nur in einer Richtung übertragen muß. Mit entsprechender Kompression sind auch noch Faktor 10 in der Datenrate möglich, so daß man mit rund 2MBit Datenrate für ein 7.1 Signal und 96KHz Samplingfrequenz rechnen kann. Das ist sogar mit Bluetooth machbar

Mit den Tonqualität hat der Verzicht auf Drahtlosübertaung jedenfalls wenig zu tun. Die Boxen brauchen aber trotzdem einen Kabelanschluß, denn der Strom für den Betrieb muß auch irgendwo herkommen. Wenn man denn sowieso ein Kabel verlegen muß, kann man auch gleich das Audiosignal übertragen.

OK, einen Nachteil hat die Übertragung auf dem Luftweg. Während alte, abgelagerte, sauerstofffreie Kabel ja für wahre Wunder in der Tonqualität sorgen (sollen), kann man das gleiche für alte, abgelagerte, sauerstaofffreie Luft wohl eher nicht behaupten.
Mit Zitat antworten
 
  #14  
Stormbringer Stormbringer ist offline
BiTurbo Trecker
Alt 23.12.2008, 13:41
Benutzerbild von Stormbringer
Registriert seit:
16.10.2000
Beiträge: 18.707
Standard AW: Umfangreiche Multimedia-Ausstattung gesucht

Zitat:
Zitat von MSfree Beitrag anzeigen
OK, einen Nachteil hat die Übertragung auf dem Luftweg. Während alte, abgelagerte, sauerstofffreie Kabel ja für wahre Wunder in der Tonqualität sorgen (sollen), kann man das gleiche für alte, abgelagerte, sauerstaofffreie Luft wohl eher nicht behaupten.
bwahaha.... ...ich hatte da mal nen link zu japanischen wunderkabeln.... ein einfamilienhaus und ne braut aus dem katalog gabs umsonst dazu.
__________________

Mit Zitat antworten
 
  #15  
DELTA DELTA ist offline
Say Cheeeese!!
Alt 23.12.2008, 13:54
Benutzerbild von DELTA
Registriert seit:
07.10.2001
Ort: Schweiz
Beiträge: 9.665
Standard AW: Umfangreiche Multimedia-Ausstattung gesucht

Also um mal was zu den Ansprüchen zu sagen. Wisst ihr, der Typ denkt, Bang&Olufson sei Hifi. Seine Ansprüche sind daher nicht die höchsten, er hat also auf deutsch gesagt keine Ahnung. Wenn er mir unbegrenzte Geldmittel geben würde, wüsst ich schon ne Kombo für ca. CHF 250'000.-- von Proceed und Mark Levinson (ist ja beides von Madrigal). Da sind wir aber beim absoluten Top-High-End-Bereich, das ist nicht nötig.

Was ich mir für ihn wünsche, ist eine tolle Heimkinoanlage für das Wohnzimmer (DD5.1 reicht, ich brauch kein 7.1), die zahlbar ist. Ein anständiges Teufel-System sollte da völlig ausreichen, es muss nur stark genug sein, den Raum zu füllen. Diesbezüglich brauch ich eure Hilfe, da ich keine Erfahrung mit diesem Surround-Zeug hab, ich bin überzeugter Verfechter von Stereo-Sound Dafür ordentlich z.B. von Krell, Burmester, Levinson, Threshold etc. Damit bin ich aufgewachsen und betreib ich auch selber.

Ich habe jetzt das hier gefunden:
http://www.logitech.com/index.cfm/sp...s/881&cl=CH,DE

Das wäre für mich die ideale Lösung für die Nebenzimmer. Wie gesagt, das muss einfach Musik abspielen und nicht vom Besten sein und schlechter als so ein gewöhnlicher Ghetto-Blaster von Sony und Konsorten wirds nicht klingen. An diesen Receiver würd ich falls nötig, nen kleinen Verstärker anschliessen und zwei schöne Lautsprecher hinstellen. Ich hab auch an Aktiv-Lautsprecher gedacht, dann kann ich mir den Verstärker sparen. Je nach dem, wieviele Räume damit ausgestattet werden müssen, kauf ich dann zwei, drei identische Systeme. Ich gehe davon aus, dass dieses Logitech-Dings uPnP-fähig ist, sollte schon oder? Das wäre doch sexy, findet ihr nicht?
__________________
Mit Zitat antworten
 
  #16  
Stormbringer Stormbringer ist offline
BiTurbo Trecker
Alt 23.12.2008, 13:56
Benutzerbild von Stormbringer
Registriert seit:
16.10.2000
Beiträge: 18.707
Standard AW: Umfangreiche Multimedia-Ausstattung gesucht

wegen dem hauptzimmer: musik wird damit gar keine gehört?
__________________

Mit Zitat antworten
 
  #17  
DELTA DELTA ist offline
Say Cheeeese!!
Alt 23.12.2008, 14:00
Benutzerbild von DELTA
Registriert seit:
07.10.2001
Ort: Schweiz
Beiträge: 9.665
Standard AW: Umfangreiche Multimedia-Ausstattung gesucht

Zitat:
Zitat von Stormbringer Beitrag anzeigen
wegen dem hauptzimmer: musik wird damit gar keine gehört?
Doch auch, aber zur Unterhaltung und nicht, um Finessen zu hören.

BTW: Das System muss nur teilweise wireless sein. Die vorderen Lautsprecher kann ich schon verkabeln aber für die hinteren müsste ich wireless haben, da er keine Leitungen rumliegen haben will und auch nicht bereit ist, die Wände aufzuspitzen.
__________________
Mit Zitat antworten
 
  #18  
Stormbringer Stormbringer ist offline
BiTurbo Trecker
Alt 23.12.2008, 14:09
Benutzerbild von Stormbringer
Registriert seit:
16.10.2000
Beiträge: 18.707
Standard AW: Umfangreiche Multimedia-Ausstattung gesucht

tja, dann muss ich leider passen (was die lautsprecher angeht), hab ich keine ahnung von.

da ich aber was große systeme angeht kein teufel-fan bin, würde ich eher raten mal sowas probezuhören: http://www.canton.de/de-produktdetai...0wireless.htm#

und da die dinger in sachen dynamik eher versagen werden, solltest du durchaus zu zwei subwoofern greifen, damit der raum damit anständig gefüllt wird (5.2)
__________________

Mit Zitat antworten
 
  #19  
Goofi Goofi ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 23.12.2008, 14:28
Benutzerbild von Goofi
Registriert seit:
21.06.2001
Ort: Silicon Saxony
Beiträge: 10.239
Standard AW: Umfangreiche Multimedia-Ausstattung gesucht

Das technische Problem ist nicht das zu übertragende Frequenzspektrum, sondern die Qualität der Wandler. In den Billiganlagen sind häufig Wasserfälle eingebaut. Um das Rauschen nicht zu störend zu machen wird dann der Frequenzgang gedrückt, entweder der des Verstärkers oder der Lautsprecher.

Geradezu schlimm sind die analogen Funkübertragungssysteme. Die geben so ab 8kHz auf. Habe hier selbst eins in Benutzung, aber für mehr als Küchen-TV ist es nicht zu gebrauchen. Mein Transmitter im UKW-Band dagegen überträgt recht ordentlich. Der hat den Vorteil, dass jedes gute (Analog-)Radio die Wunschmusik abspielt Nachteil - der Nachbar kann mithören. Und von Highend ist diese Übertragung immer noch weit entfernt.

Aber so als Bastellösung brauchbar. Für eure Zwecke natürlich ungeeignet...
__________________
Zwei Dinge sind unendlich: Das All und die menschliche Dummheit. Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein
Mit Zitat antworten
 
  #20  
StormXP StormXP ist offline
Mister LC
Alt 23.12.2008, 14:36
Benutzerbild von StormXP
Registriert seit:
27.07.2006
Ort: Marburg
Beiträge: 2.392
Standard AW: Umfangreiche Multimedia-Ausstattung gesucht

Zitat:
Zitat von DELTA Beitrag anzeigen
Doch auch, aber zur Unterhaltung und nicht, um Finessen zu hören.

BTW: Das System muss nur teilweise wireless sein. Die vorderen Lautsprecher kann ich schon verkabeln aber für die hinteren müsste ich wireless haben, da er keine Leitungen rumliegen haben will und auch nicht bereit ist, die Wände aufzuspitzen.
Hast du irgendwie die Möglichkeit mehrere Systeme mal Probe zu hören?
__________________


Mein PC@Nethands Der Dicke
Mein "Server"@Nethands Server

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Kennwort vergessen?

Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.